Skip to main content

13 Sentinels: Aegis Rim / 13 Wächter: Aegis Rim

13 Sentinels: Aegis Rim / 13 Wächter: Aegis Rim

13 Sentinels: Aegis Rim Kaufen: <<<<<>>>>

Herausgeber: Atlus
Entwickler: Vanillaware
Veröffentlichung: 22. September 2020 (PlayStation 4),

  1. April 2022 (Switch)
    Bewertung: Teen
    Rezensiert am: PlayStation 4
    Auch auf: Switch

Als narratives Genre hat die Science-Fiction unbegrenzte Möglichkeiten. Es umfasst weitreichende Konzepte wie Zeitreisen, wütende Monster, Androiden-Attentäter und vieles mehr. Selbst wenn all das in Reichweite ist, beschränken sich die meisten Sci-Fi-Geschichten darauf, nur einige wenige große Ideen zu erforschen. Doch 13 Sentinels: Aegis Rim zeigt keine solche Zurückhaltung. Es ist ein allumfassendes, pulpiges Festmahl, das sich aus jeder Ecke des Sci-Fi-Reiches inspirieren lässt; es ist The War of the Worlds plus The Terminator plus Neon Genesis Evangelion plus einige andere bekannte Medien, die wichtige Handlungspunkte verraten würden, wenn ich sie erwähnen würde. Aber hier ist der erstaunlichste Teil: Es funktioniert alles zusammen.

Die verrückte Geschichte und die großartige Grafik sind die Hauptattraktionen von 13 Sentinels. Es gibt auch einige taktische Kämpfe, aber das Spiel ist in erster Linie ein visueller Roman über eine Gruppe von Teenagern, die riesige gepanzerte Anzüge namens Sentinels steuern. Sie tun dies, um die Welt vor einer Invasion von scheinbar außerirdischen Bestien zu retten, aber die Charaktere haben auch mit ihrem eigenen persönlichen Drama zu kämpfen, indem sie ihre Beziehungen und Wünsche inmitten der drohenden Krise steuern. Mir gefällt, wie sich der Schwerpunkt der Geschichte allmählich verlagert, indem sie mit einem vertrauten Schulalltag beginnt und dann immer ausgefallenere Entwicklungen einbaut. Zum Beispiel ist ein Mädchen in einen coolen neuen Schüler verknallt, während ein anderes sich mit einem mysteriösen Roboter anfreundet. Ich will hier keine Enthüllungen oder Überraschungen verraten, aber letztendlich war ich mit der Reise zufrieden. Manchmal verlässt sich das Spiel zu sehr auf Hommagen statt auf eigene Ideen, aber selbst als Rundgang durch bekannte Sci-Fi-Konzepte ist die Geschichte unterhaltsam.

Obwohl man immer noch durch viele Dialogboxen vorankommt, gibt einem 13 Sentinels mehr Handlungsmöglichkeiten als typische Visual Novels bieten. Deine Handlungen haben keinen Einfluss auf das Endergebnis, aber ich war dennoch beeindruckt, wie modular die Erzählung ist. Die Protagonisten haben ihre eigenen Handlungsstränge, die in Kapitel unterteilt sind, und man kann frei zwischen ihnen wechseln. Man kann das Mädchen kennen lernen, das von UFOs besessen ist, und dann zu dem Jungen wechseln, der Kaiju-Filme liebt. Ursprünglich wollte ich einen ganzen Handlungsbogen abschließen, bevor ich mit dem nächsten fortfahre, aber das ist nicht möglich; das Fortschreiten mit einigen Charakteren hängt von der Erfüllung anderer Bedingungen ab, so dass man sie teilweise abschließen und anderen Handlungssträngen folgen muss. Diese Engpässe sind jedoch nicht frustrierend. Stattdessen bauen sie Geheimnisse und Vorfreude auf und enden manchmal mit einem Cliffhanger, der mich auf die nächste Sequenz gespannt gemacht hat.

Einige Charakterbögen können erst fortgesetzt werden, wenn man bestimmte Kämpfe hinter sich gebracht hat, was die andere wichtige Komponente von 13 Sentinels ist. Du kämpfst taktisch in verschiedenen Abschnitten der Stadt und feuerst Raketen und Laser gegen Horden von anrückenden Feinden ab. Das Beste, was ich über diesen ganzen Modus sagen kann, ist, dass er gnädigerweise unaufdringlich ist; die Kämpfe sind nicht schwierig genug, um ein bedeutendes Hindernis für dein Vorankommen zu sein (es sei denn, du stellst sie auf schwer ein), so dass du durch einen Haufen von ihnen pflügen kannst und dann zur Geschichte zurückkehren kannst. Ich mag die Systeme, die den Kampf unterstützen, wie z. B. das Kaufen und Aufrüsten von Moves für jeden deiner 13 Sentinels, aber deine Zeit auf dem Schlachtfeld hat nicht die Tiefe, um all diese Basteleien spannend zu machen.

Die Kampfbegegnungen sind nicht einmal cool anzusehen, weil der taktische Modus vereinfachte und generische Darstellungen verwendet, die der Action nicht gerecht werden. Es ist eine Schande, dass die Sentinels im Cockpit so enttäuschend sind, denn ihre Designs sehen fantastisch aus, wenn man sie in der narrativen Kampagne aus der Nähe sieht. Im Gegensatz zu den visuell langweiligen Kämpfen sind die Story-Szenen allesamt wunderschön in 2D illustriert. Du beobachtest beeindruckende Sonnenuntergänge und besuchst gemütliche Häuser mit köstlich aussehendem Essen, während du Charaktere steuerst, die durch stilvolle Animationen zum Leben erweckt werden und ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Atemberaubende Kunst ist das Markenzeichen von Entwickler Vanillaware, und diese Tradition wird auch hier fortgesetzt – solange man sich nicht im Kampf befindet.

Zu den früheren Spielen von Vanillaware gehören von der Fantasy inspirierte Titel wie Odin Sphere, Muramasa und Dragon’s Crown. Mit 13 Sentinels: Aegis Rim taucht das Studio nicht nur in die Science-Fiction ein, sondern stürzt sich mit einer Geschichte ins kalte Wasser, die sich an den berühmtesten Werken des Genres orientiert. Das Ergebnis ist zwar nicht der originellste Plot, aber dennoch ein unterhaltsames und ehrgeiziges Erlebnis, das Highschool-Drama und riesige Roboter in einem (größtenteils) wunderschönen Paket vereint.

13 Sentinels: Aegis Rim-Cover
13 Sentinels: Aegis Rim
Vanillawares Sci-Fi-Geschichte ist ein unterhaltsames und ehrgeiziges Erlebnis, das High-School-Drama und riesige Roboter in einem (meist) wunderschönen Paket vereint.

KAUFEN und MEHR INFOS

KONZEPT

Eine Gruppe von Teenagern besucht die Highschool, steuert riesige Roboter und versucht, Zeitreisen in einer Mischung aus visueller Novelle und taktischem RPG zu ergründen.

GRAFIK

Die Illustrationen der Charaktere und der Umgebung sind atemberaubend, aber die Grafik in den Kämpfen sieht im Vergleich dazu schmerzlich generisch aus

TON

Ich habe mit der japanischen Tonspur mit Untertiteln gespielt, obwohl die englischen Dialoge als kostenloser Download verfügbar sind.

SPIELBARKEIT

Die Interaktion mit der Welt ist einfach, und das Ausführen von Kampfbefehlen ist unkompliziert

UNTERHALTUNG

Trotz der glanzlosen Kämpfe zogen mich die ständig eskalierenden Einsätze und die sich entwickelnde Geschichte in ihren Bann

WIEDERHOLUNG

Mäßig



Ähnliche Beiträge